Zellscreening

Zellscreening

Nikon Instruments Europe BV und alle Nikon Niederlassungen in Europa beobachten aktuell sehr genau alle Entwicklungen rund um das Corona Virus COVID-19. Selbstverständlich werden alle durch die Regierungsorganisationen erlassenen Richtlinien von uns strikt befolgt.

Erfahren Sie mehr über die von uns getroffenen Maßnahmen.

 

Zellbeobachtung im Inkubator: Bei Nikon's Screening Systemen ist das Mikroskop konsequent in den Inkubator verlegt, wodurch die Kontrollierbarkeit der Umgebungsparameter für lebende, adhärente Zellen vor, während und nach der Mikroskopie für umfassende Screeninganalysen mit hohem Durchsatz ("High Content Screening") auf ein ganz neues Niveau gehoben wird. Die Kombination einer ausgeklügelten Steuerung der Temperatur, der Luftfeuchtigkeit sowie der CO2-Konzentration, kombiniert mit einem hochpräzisen Transport- und Rangiermanagement vieler Mikrotiterplatten ("Microwell Plates") und anderer Kulturgefäße sowie Nikon's Expertise für Lebendzellmikroskopie bringt ultimative Langzeit-Imaging- und Analysesysteme auch für sehr empfindliche, lebende Zellen hervor.

LIPSI

Nikon's neue High-Content (HC)-Imaging-Plattform im Inkubator gewährleistet die lückenlose Inkubation der lebenden Zellen von der Lagerung bis zur Mikroskopie und danach zurück zur Lagerung. Im Gegensatz zu herkömmlichen "in the box" - HC-Systemen stellt das neue Nikon-System LIPSI ein flexibles, offenes Gerätekonzept dar, das sich leicht an veränderte Bedürfnisse der Forschung anpassen lässt.

  • Forschung
  • Biotech

Nikon BioImaging Lab

Nikon's state-of-the-art Imaging Facility bietet in Form von Vertragsforschung die Technologie und den Service für Zell-basierte Assays an.

  • Forschung
  • Biotech