Nikon Instruments Europe B.V. | Europe & Africa
Artboard 1
de Change Region

Global Site

Invertiertes Forschungsmikroskop

Ein kompaktes invertiertes Forschungsmikroskop, das mit einer Vielzahl von Beobachtungsmethoden konfiguriert werden kann.

Der Eclipse Ts2R setzt einen neuen Standard für das invertierte Forschungsmikroskop und bietet eine breite Palette von Beobachtungsmethoden und Anwendungen in einem kompakten Gehäuse, das sich problemlos in begrenzten Laborräumen unter Beibehaltung der ausgezeichneten Bedienbarkeit einsetzen lässt.

Download Eclipse Ts2R Brochure (5.69MB)

Left: Eclipse Ts2R (Diascopic illumination model)
Right: Eclipse Ts2R-FL (Diascopic and Epi-fluorescence illumination model)


Hauptmerkmale

Einfache Bedienung

Die Bedientasten des Ts2R-Mikroskops sind intuitiv angeordnet, um einen reibungslosen Arbeitsablauf zu ermöglichen. Die An/Aus- und die Durchlicht/Epi-Fluoreszenz-Schaltsteuerungen befinden sich auf der Frontplatte, während die Knöpfe, die sich entweder auf Durchlicht- oder Epi-Fluoreszenzsteuerung beziehen, jeweils auf der linken und rechten Seite des Mikroskopkörpers angeordnet sind.


Neues ergonomisches Gehäuse für verbesserte Arbeitsabläufe

Der Probentisch des Ts2R wurde gegenüber dem Standard-Forschungsmikroskop * um ca. 30% gesenkt, wodurch eine bequeme Handposition bei wiederholten Operationen und Probenwechsel gewährleistet ist. Darüber hinaus verbessern das Absenken der Stützsäulen und das Positionieren des Kameraanschlusses an die Seite verbessert die Sichtbarkeitder Probe.

* Vergleich mit invertiertem Forschungsmikroskop von Nikon Eclipse Ti2


Neu entwickelter Kreuztisch

Der Ts2R kann mit einem optionalen rechteckigen Kreuztisch konfiguriert werden. Dieser bietet einen grossen Verfahrweg, so dass der Benutzer eine komplette Well-Platte von einer Seite zur anderen betrachten kann. Sie können auch den Verfahrweg (3-Weg) begrenzen, für die Anpassung an häufig verwendete Proben oder Proben-Gefäße. Der Probentisch-Griff wird in zwei Längen angeboten, lang oder kurz, um den Bedürfnissen des Benutzers noch besser gerecht zu werden.

Hubeinstellung mit dem XY-Endanschlag (3-Wege)

➀ Glashalterschieben
➁ Petrischalenhalter(35mm)
➂ Petrischalenhalter(100mm)
➃Wellplattenklemmung
➄Terasaki
➅Universalhalter


Hohe Signal-Rausch-Epi-Fluoreszenz-Beobachtung in hellen Räumen

Das optionale Contrast Shield-Zubehör blockiert das Raumlicht und bietet eine einfache und kostengünstige Methode zur Erzielung einer hohen Signal-Rausch-Fluoreszenz in einem hell beleuchteten Labor.

Kontrastschild-Zubehör (optional)


Vielseitige Beobachtung mit LED-Beleuchtung

Die hifh-intensity-LED-Lichtquelle ermöglicht Ihnen die Durchführung einer Vielzahl von Beobachtungsmethoden, ähnlich dem inversen Forschungsmikroskop Eclipse Ti2. Das Ts2R-FL-Modell, das die Epi-Fluoreszenz-Beobachtung ermöglicht, bietet vier Fluoreszenzkanäle mit 7 verschiedenen Wellenlängen zur Auswahl.

DIC

Epi-Fluoreszenz


"Emboss Contrast" Kontrastverfahren

Das neue Kontrastverfahren von Nikon ist mit Kunststoff- und Glaskulturschalen kompatibel. Im Gegensatz zu Phasenkontrast oder NAMC erfordert der Emboss Contrast keine speziellen Objektivlinsen und hat daher nur einen minimalen Einfluss auf die Epi-Fluoreszenzbeobachtung. Mit dem Reliefkontrast können dicke Proben wie etwa Embryonen in einem pseudo-dreidimensionalen Bild mit großer Klarheit leicht beobachtet werden.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Hideaki Watanabe, Ph.D. und Hisataka Hasegawa, Ph.D.


Kompakte Bauweise optimiert Ihre Arbeit

  • Ts2R-FL

Beleuchtungsmodule, einschließlich der Epi-Fluoreszenz-Lichtquelle, wurden nahtlos in den Hauptkörper des Mikroskops integriert, was zu einer kompakten und einfachen Designform führt, die darüber hinaus strapazierfähig ist. Die kompakte Struktur ist auch vibrationsbeständig, um sehr stabile Probenbeobachtungen zu ermöglichen.


Passt problemlos unter die Sicherheitswerkbank

Die kompakte Größe des Ts2R-Mikroskops erleichtert die Lagerung und den Betrieb in einer Sicherheitswerkbank. Darüber hinaus reduzieren die Kamerapositionen mit niedriger und seitlicher Öffnung die Benutzerermüdung durch wiederholte Probenmanipulation und bieten eine klare Sicht auf den Probentisch und die Probe, selbst wenn die Frontscheibe abgesenkt ist.


Hohe Präzision und Qualität

Erweiterte optische Leistung

Der Ts2R ist kompatibel mit Nikon's renommierten CFI60 Objektiven, die hohe numerische Aperturen und große Arbeitsabstände für erstaunlich klare Bilder bieten.