Nikon Europe B.V. | Europe & Africa
Artboard 1
de Change Region

Global Site

Nikon Europe BV und alle Nikon Niederlassungen in Europa beobachten aktuell sehr genau alle Entwicklungen rund um das Corona Virus COVID-19. Selbstverständlich werden alle durch die Regierungsorganisationen erlassenen Richtlinien von uns strikt befolgt.

Erfahren Sie mehr über die von uns getroffenen Maßnahmen.

 

LED Lichtquellen

Ultra schnell steuerbare LED-Lichtquelle für die Mikroskopie

Die pE-300ultra ist eine kompakte und einfach zu bedienende LED-Beleuchtungseinheit. Sie stellt ein breites Beleuchtungsspektrum für die Anregungswellenlängen für gängige Fluorochrome wie DAPI, CFP, Aqua, FITC, TRITC, TxRed, Cy5 und mehr zur Verfügung. Die pE-300ultra ermöglicht die unverzügliche An/Aus-Schaltung sowie die Intensitätsregulierung (0-100%) einzelner Wellenlängen-Kanäle entweder mit dem manuellen Kontrollpanel oder mit der Imaging Software. 

The pE-300ultra Die pE-300 Ultra umfasst mehrere TTL Eingänge für mehrere Wellenlängen-Kanäle, sowie interne Anregungsfilterhalter, um mit der µs-Geschwindigkeit vorspezifiziertes Anregungslicht zu schalten.

Ein wichtiges, zusätzliches Merkmal der pE-300ultra ist der CoolLED-typische "Multi Channel Excitation"-Modus mit dem schönen Spitznamen "Sequence Runner": Zunächst definiert man die Reihenfolge der Bildaufnahmen der Fluorochrome am Kontrollpanel der pE-300ultra (="Sequence"). Dann erhält die pE-300ultra einen einzelnen TTL-Impuls aus der Kamera im experimentellen Setup, um sofort schrittweise durch die Sequenz der Anregungslicht-Kanäle zu "rennen".