Nikon Instruments Europe B.V. | Europe & Africa
Artboard 1
de Change Region

Global Site

Aufrechte Mikroskope

Klinik- und Labormikroskop mit LED-Beleuchtung * für stressfreien Betrieb im Routineeinsatz

Um den Anforderungen von klinischen Laborspezialisten und Forschern gerecht zu werden, hat Nikon alle Aspekte der Mikroskop-Nutzung überprüft, um die Mikroskope der ECLIPSE Ci-Serie zu entwickeln, die überlegene Funktionalität mit einfacher Bedienung kombinieren. Der Ci wurde entwickelt, um die natürliche Haltung während der Betrachtung von Bildern, Probenwechsel und Bilderfassung sicherzustellen. Eine helle, umweltfreundliche LED-Beleuchtung reduziert den häufigen Lampenwechsel *. Es ist eine Vielzahl von Zubehör erhältlich, das verschiedene Bildtechniken unterstützt.

* Halogen-Modell (Ci-S) ist ebenfalls verfügbar

Download Eclipse Ci/Ni Brochure (3.04MB)


Ausgestattet mit einem motorisierten Objektivrevolver und einem automatischen Intensitätsabruf ist der Ci-E ideal für Anwendungen, bei denen eine häufige Vergrößerung erforderlich ist.

Mit heller, umweltfreundlicher LED-Beleuchtung für Durchlichtanwendungen

Geeignet für Anwendungen, die eine herkömmliche Halogenlichtquelle erfordern.

Hauptmerkmale

Motorisierte Umschaltung der Vergrößerung

  • Ci-E

Die Vergrößerung kann während der Beobachtung einfach per Knopfdruck am ECLIPSE Ci-E Mikroskopkörper verändert werden. Die Tasten können auch für bestimmte Objektivlinsen programmiert werden, um ein einfaches Umschalten zwischen bestimmten Paaren zu ermöglichen. Die benutzerdefinierte Lichtintensität für jede Vergrößerung wird automatisch gespeichert und reproduziert, wenn die Vergrößerung geändert wird. Das Fernbedienungs-Pad oder das Touchscreen- DS-L4 Kamerasteuerungs-Tablet können ebenfalls verwendet werden, um Vergrößerungen einfach zu ändern.

Knopf für die Drehung des Objektivrevolvers

Fernbedienungs-Pad


Helle und gleichmäßige Eco-Beleuchtung

  • Ci-E
  • Ci-L

Die Eco-Beleuchtung * ist ein energiesparendes, umweltfreundliches Beleuchtungssystem, das dank der 60.000-Stunden-LED mit hoher Leuchtdichte gleichmäßige Helligkeit erzeugt und den Kosten- und Arbeitsaufwand beim Lampenwechsel reduziert. Durch Kombination einer Kollimatorlinse, einer Fliegenaugenoptik und einer LED-Beleuchtung können helle und gleichmäßige Bilder von Kante zu Kante auch bei hohen Vergrößerungen erhalten werden. Die LED-Beleuchtung zeichnet sich durch geringe Wärmeentwicklung aus und bietet bei jeder Vergrößerung die gleiche Farbtemperatur.

* Halogen-Modell (Ci-S) ist ebenfalls verfügbar


Verbesserte Bedienbarkeit

  • Ci-E
  • Ci-L
  • Ci-S

Beobachtung mit einer natürlichen Haltung

Mit dem ergonomischen Binokulartubus mit einem um 10 ° bis 30 ° geneigten und auf 40 mm verlängerbarem Okular kann das Mikroskop auf natürliche Körperhaltung eingestellt werden. Der Okulartubus-Heberhebt den Okulartubus in 25-mm-Schritten (bis zu 100 mm *) und kann problemlos an Benutzer mit unterschiedlichen Augenhöhen angepasst werden.

*Bis zu 50 mm mit ergonomischem Binokulartubus.

Ergonomisches Binokulartubus

Okulartubus-Heber


Benutzerfreundliche Bedienung des Probentisches

Durch den zusätzlichen Abstandhalter kann die Tischhöhe um 20 mm gegenüber der Standardposition gesenkt werden, wodurch die Belastung bei häufigem Probenwechsel reduziert wird. Die Höhe der Probentisches-Verstellung kann zudem verändert werden, um eine bequeme Handposition zu gewährleisten. Die Tischhöhe kann mit dem Re-Fokussierknopf verriegelt werden, was eine schnelle Re-Fokussierung nach Probenwechsel ermöglicht. Der Probentisch ist mit einer hochbeständigen, kratzfesten Keramikbeschichtung beschichtet.

Ohne Abstandhalter
Mit Abstandhalter

Höhenverstellbarer Probentisch

Keramikbeschichteter Probentisch


Mühelose Bilderfassung

  • Ci-E
  • Ci-L
  • Ci-S

Ein einfacher Klick auf die Bilderfassungsschaltfläche auf der Mikroskopunterseite während der Beobachtung ermöglicht der Digital Sight-Kamera, das Bild der Probe zu erfassen. Symbole für die Beobachtungstechnik auf dem Touch-Panel der DS-L4 Kamerasteuerung bieten optimale Kameraeinstellungen für jede Beobachtungsmethode. Darüber hinaus können die Mikroskope der ECLIPSE Ci-Serie über einen DS-L4 mit Remote-PCs verbunden werden, um Remote-Viewing, Online-Schulung und Fernzusammenarbeit zu ermöglichen.

Bildaufnahme-Taste

DS-L4 Kamerasteuereinheit

Digitale Pathologie über Netzwerk


Vielseitige Beobachtungstechniken

  • Ci-E
  • Ci-L
  • Ci-S

Phasenkontrast

Hochkontrastreiche Bilder mit neutraler Hintergrundfärbung können unabhängig vom Vergrößerungsbereich erfasst werden. Diese Beobachtungstechnik ist zur Beobachtung von ungefärbten Strukturen geeignet.

Phasenkontrast Zubehör und Objektivlinsen


Einfache Polarisierung

Ideal für das Beobachten von zweibrechenden Proben wie Kollagen, Amyloiden und Kristallen.

*Zwei Arten von Analysatoren stehen zur Verfügung: Zwischenröhrentyp und Revolvertyp.

2.8-Dihydroxyadenin Kristalle, einfache Polarisierung, CFI Plan Fluor 40X Abteilung für Klinisches Labor, Nihon Universität Itabashi Krankenhaus

Einfaches Polarisationszubehör


Empfindliche Farbpolarisierung

Ermöglicht die Identifizierung von Harnsäurekristallen durch Änderungen der Interferenzfarbe. Diese Technik ist ideal für Gicht- und Pseudo-Gicht-Tests.

* Zwei Arten von Analysatoren stehen zur Verfügung: Zwischenröhrentyp und Revolvertyp.


Dunkelfeld

Ermöglicht eine klare Beobachtung von Blut oder winzigen Strukturen wie Flagellen. Trocken- und Ölkondensatoren sind verfügbar. Eine Erweiterungs-Linse wird für eine hellere Abbildung verwendet.


Epi-Fluoreszenz

Kompakte Epi-Fluoreszenz-Attachments mit rauschunterdrückenden Mechanismen ermöglichen die Erfassung von schwach fluoreszierenden Proben mit großer Klarheit und Helligkeit. Sowohl der CI-FL-Epi-Fluoreszenz-Aufsatz (enthält bis zu 4 Filterwürfel) als auch der D-FL-Epi-Fluoreszenz-Aufsatz (mit bis zu 6 Filterwürfeln) ermöglichen ein einfaches Wechseln der Filterwürfel. Objektive mit hoher optischer Leistung für die Epi-Fluoreszenz-Bildgebung, einschließlich der CFI-Plan-Apochromat-Lambda-Serie und der CFI-Plan-Fluor-Serie, sind verfügbar.

CI-FL-Epi-Fluoreszenz-Aufsatz und Filterwürfel