Nikon Instruments Europe B.V. | Europe & Africa
Artboard 1
de Change Region

Global Site

Mikroskop Kamera

Erfassung von geringer Fluoreszenzintensitäten und großen Sichtfeldern.

Ausgestattet mit einer Nikon-Digital-Spiegelreflexkamera im CMOS-Format im FX-Format, die für die Mikroskopie optimiert ist, ist die DS-Qi2 eine 16,25-Megapixel-Monochromkamera von höchster Qualität mit hoher Pixeldichte, hoher Empfindlichkeit und geringem Rauschen. Der DS-Qi2 ist eine ausgezeichnete Wahl für Anwendungen in der quantitativen Fluoreszenzbildgebung.

Download Digital Camera Brochure (9.17MB)


Hauptmerkmale

Großformatige CMOS-Sensoren

Nikon stellt CMOS-Sensoren und Bildverarbeitungsprogramme für professionelle D-SLR-Kameras her, die jetzt für die Mikroskopie optimiert sind.


Hohe Empfindlichkeit

Erkennt selbst schwache Fluoreszenzsignale

Mit 7,3 μm großen Pixeln, hoher Quanteneffizienz und sehr niedrigem Lese-Rauschen kann der DS-Qi2 sogar schwache Fluoreszenzsignale lesen.

Schweine-Nierenepithelzellen, die GFP-EB3-Tubulin exprimieren

Probe mit freundlicher Genehmigung von: Michael Davidson, National High Magnetic Field Laboratory, Florida State University


Ausgezeichnete Linearität

Ermöglicht eine zuverlässige quantitative Analyse

Mit einem Linearitätsfehler von ± 1% ist das DS-Qi2 ein hervorragendes Werkzeug zur Messung von Intensitäten in Fluoreszenzproben, einschließlich zeitbasierter Intensitätsmessung und ratiometrischer Messung.


Geringes Rauschen

Nimmt schwach fluoreszierende Signale mit extrem geringem Rauschen auf

2.2 Elektronenleserauschen, gekoppelt mit einer großen Full-Well-Kapazität, ermöglicht die Aufnahme von Fluoreszenzbildern mit sehr geringem Rauschen und einem sehr hohen Dynamikbereich.

LLC-PK1-Zellen, die GFP-EB3-Tubulin exprimieren GeringesRauschen und große lineare Full-Well-Kapazitätermöglichen die Erfassung eines großen dynamischen Bereichs in einer einzigen Aufnahme.

Das aufgenommene Bild wird intensitätsskaliert angezeigt, um sowohl die hellsten als auch die dunkelsten Bereiche anzuzeigen.

Probe mit freundlicher Genehmigung von: Michael Davidson, National High Magnetic Field Laboratory, Florida State University


Zeitraffer Fotografie

Fluoreszierende Zeitraffer-Bildgebung durch Integration mit NIS-Elements Software

Mit einem großen Sichtfeld, hoher Pixeldichte und geringem Rauschen ist der DS-Qi2 ideal für zeitaufgelöste Bildverarbeitungsanwendungen.

Zeitrafferaufnahmen (alle 1 Sekunde) von LLC-PK1-Zellen mit GFP-EB3-Tubulin. Jedes Bild repräsentiert die maximale Intensitätsprojektion der Zeitrafferaufnahme, wodurch das endbindende Protein, das sich auf den Mikrotubulus-Plus-Enden befindet, sichtbar gemacht werden kann und die Verfolgung des Mikrotubuli-Pfads ermöglicht wird.

DS-Qi2 erfasst ein extrem großes Sichtfeld, stellt aber immer noch sehr feine Details dar, wie in diesem vergrößerten Bildausschnitt einer Zeitrafferaufnahme aus einem großen Sichtfeld gezeigt wird.

Objektiv: CFI Plan Apochromat Lambda 60X Öl (NA: 1,4)

Probe mit freundlicher Genehmigung von: Michael Davidson, National High Magnetic Field Laboratory, Florida State University